Fahrzeuge

Durch das große Einsatzspektrum der Feuerwehr ist eine Vielzahl an unterschiedlichen Materialien notwendig.
Da diese nicht in einem einzigen Fahrzeug transportiert werden können, stehen uns diverse Fahrzeuge mit unterschiedlichen Einsatzschwerpunkten zur Verfügung.
Grundsätzlich liegt das Hauptaugenmerk, beim überwiegenden Teil der Fahrzeuge, auf der Brandbekämpfung. Weiterhin sind Fahrzeuge speziell für die Einsatzführung, die Technische Hilfeleistung und den Transport von Material und/oder Mannschaft ausgelegt.
Des Weiteren stehen zusätzliche Materialkomponenten in Form von Rollwagen und Anhängern zur Verfügung.

Bezeichnung: Einsatzleitwagen 1
Verwendungszweck: Einsatzleitung, Zubringer für spezielle Einsatzkräfte, sowie einfache Transportaufgaben
Hersteller: Mercedes Benz
Baujahr:  2003
Funkrufname:  Florian Alsbach-Hähnlein 1-11
Sitzplätz:  4
Ausrüstung:  Alarmpläne der ortsansässigen Industrie, Messgerät für gasförmige Stoffe, Kartenmaterial der Umgebung, umfangreiche Kommunikationsausrüstung , Absperrmaterial, Warnwesten, leichtes Werkzeug, Telefon, Handy, AED
Bezeichnung: Mannschafts-Transport-Wagen
Verwendungszweck: Transport von Mannschaft
Hersteller: Mercedes Benz
Baujahr:  2009
Funkrufname:  Florian Alsbach-Hähnlein 1-19
Sitzplätz:  9
Ausrüstung:  Feuerlöscher, leichtes Werkzeug, Absperrmaterial
Bezeichnung: Löschgruppenfahrzeug 20/32
Verwendungszweck: Brandeinsätze
Hersteller: Mercedes Benz
Baujahr:  2008
Funkrufname:  Florian Alsbach-Hähnlein 1-46
Sitzplätz:  9
Ausrüstung:  3.200 l Wasser, Feuerlöschpumpe 20/10, Feuerlöschausrüstung, Hitzeschutzanzüge, Atemschutzgeräte, Endlosschlingen (3-7 t), Stromaggregat, Lichtmast, Motorsäge, Sprungretter, Elektrodruckbelüfter, Wasserhochdruckbelüfter, MiniWarn, PowerMoon, Wärmebildkamera
Bezeichnung: Hilfeleistungs-Tank-Lösch-Fahrzeug 16/25
Verwendungszweck: Brandeinsätze und Technische Hilfeleistungen
Hersteller: MAN
Baujahr:  2000
Funkrufname:  Florian Alsbach-Hähnlein 1-23
Sitzplätz:  8
Ausrüstung:  Winde (50 kN), Rettungssatz (hydr. Schere & Spreizer, Hydraulikzylinder, Hebekissen, 2-stufige Lastenheber nebst Zubehör), Stromerzeuger, Lichtmast, Schleifkorbtrage, „Gully-Eier“, 2.500 l Wasser, Feuerlöschpumpe 16/8, Normbeladung eines TLF-16 (Feuerlöschausrüstung), Wasserringmonitor (mobil), Atemschutzgeräte, Schleuderketten (als Anfahrhilfe im Winter).
Bezeichnung: Gerätewagen
Verwendungszweck: Technische Hilfeleistung & Umweltschutz
Hersteller: Mercedes Benz
Baujahr:  2007
Funkrufname:  Florian Alsbach-Hähnlein 1-59
Sitzplätz:  6
Ausrüstung:  Wassersauger, Ölbindemittel, Werkzeug, Chemikalienschutzanzüge, Absperrmaterial, Warnschilder, Ketten- und Rettungssäge, LED-Lichtmast, LKW Rettungsplattform, Elektrodruckbelüfter
Bezeichnung: Tragkraft-Spritzen-Fahrzeug mit Wasser
Verwendungszweck: Brandeinsätze und Technische Hilfeleistungen
Hersteller: Mercedes Benz
Baujahr:  1993
Funkrufname:  Florian Alsbach-Hähnlein 1-48
Sitzplätz:  6
Ausrüstung:  500 l Wasser, Tragkraftspritze 8/8, Feuerlöschausrüstung, Wassersauger,  Stromgenerator, Atemschutzgeräte
Bezeichnung: Feuerwehr Anhänger – Strom
Verwendungszweck: Energieversorgung Gerätehaus bei Stromausfall
Hersteller: Polyma
Baujahr:  2016
Funkrufname: 
Sitzplätz: 
Ausrüstung:  60kVA Stromerzeuger, 160L Dieseltank, Werkzeug, 35m CEE-Verlängerungsleitung 63A, Verteilerwürfel mit div. Steckdosen, Erdungsleitung, Erdungsstab, 3 Heizlüfter

Unser Gerätewagen ist unter anderem mit einer Ladebordwand ausgestattet. Hiermit können wir je nach Einsatzlage verschiedene Rollwagen laden und zur Einsatzstelle transportieren.

Bezeichnung Beladung Bild
Rollwagen Wasser Wassersauger, Tauchpumpe TP4, 3 C- und 3 B-Schläuche, Wasserschieber
Rollwagen Ölspur Ölbindemittel, Besen, Streuwagen, Mülltonne, Warnschilder
Rollwagen Atemschutz 6 Atemschutzgeräte, 6 Atemschutzmasken